Homogenität der Generation Y

Die Generation Y ist so, die Generation Y ist anders. Immer wieder hört man solche Aussagen, die pauschalisieren und generalisieren. Vor einiger Zeit wurde auf der Huffington Post ein Interview mit einem McKinsey-Manager veröffentlicht, der mit irgendwelchen Mitarbeitermodellen versucht diese Generation zu ködern. Das ist zwar ganz nett und wird bestimmt auch einige junge Menschen ansprechen. Aber! Diese Generation ist eben so wenig homogen wie alle anderen Generationen vor ihr. Von einer Generation zu sprechen ist an sich schon Hilflosigkeit oder Marketing und geht an der Sache meist vorbei. Das besondere an diesen jungen Menschen ist, dass sie in einer multipolaren und irrsinnig komplexen Welt sozialisiert wurden. Außerdem wurden sie sehr früh mit einer großen Fülle von Möglichkeiten konfrontiert.

Aus diesen Gründen sind diese jungen Menschen meist sehr flexibel und können sich in sehr komplexen Kontexten souverän bewegen. Deshalb sind sie so beliebt im internationalen Umfeld. Auf der anderen Seite haben Sie ein Defizit an Tradition und ihnen fehlt ein Verständnis für unreflektiertes Pflichtgefühl. Viele versuchen sich wegen dieses Mangels Ersatz zu schaffen und werden deshalb gerne mit Gutmenschen betitelt. Aus diesem Grund bestehen sie auch auf ihre individuelle Freiheit und wählen auch nur Lebenspläne, die sie darin unterstützen. Traditionelle Unternehmen mit festen Hierarchien und starren Paradigmen zählen nicht zur engeren Auswahl bei der Jobsuche.

Wenn Unternehmen also in hochkomplexen Branchen tätig sind und sehr flexible Mitarbeiter suchen, ist die Generation Y durchaus eine interessante Zielgruppe. Jedoch gibt es innerhalb dieser Gruppe ein sehr breites Spektrum. Eine sehr sorgfältige Auswahl kann auch hier die Spreu herausfiltern. Am besten vereinbart man dann individuell mit dem neuen Mitarbeiter, worauf es ihm ankommt. Nur so kann man die sehr individuellen Interessen angemessen berücksichtigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.